Umbauanleitung GT1548 „bubupower“

Nach mehreren Nachfragen kommt hier nun die Anleitung um den Garrett GT1548 Turbolader an den Cinquecento-Turbo anzupassen.

So könnt ihr den „GT1548-bubupower-Umbau“ selbst machen.

Der Garrett GT1548 ist von Haus aus so eingedreht wie auf dem Bild zu sehen:

So würde der Ausgang der Ladeluft den Motor anblasen – das geht natürlich nicht.

Deshalb muss der Lader teilzerlegt und eingedreht werden.

Durch die Eindrehung passt die Wastegatedose nicht mehr an den Lader.

Es müssen Bohrungen gesetzt, und neue Gewinde eingeschnitten werden.

Dazu wird als erstes der Sicherungsclip der Wastegatestange entfernt.

Dann die Wastegatestange aushängen.

Nun die Schrauben der Wastegatehalterung entfernen.

Und die Halterung mit der Dose abnehmen.

Jetzt wird mit einer abgewinkelten Seegeringzange der Klemmring von der Verdichterschnecke herausgelöst. Und ab dem jetzigen Zeitpunkt muss sehr vorsichtig mit dem Material umgegangen werden. Eine behutsame und präzise Arbeitsweise ist erforderlich um kein Teil des Turboladers zu beschädigen.

Nun ganz vorsichtig die Verdichterschnecke abnehmen. Aufpassen dass sie nicht das Verdichterrad berührt.

Die vier Schrauben , die das Abgasgehäuse festhalten werden gelöst. Aber nur leicht anlösen, so dass die Rumpfgruppe sich von Hand drehen lässt.

Der Ölablauf – Das ist der Flansch auf dem nächsten Foto…

…sollte um ca60-70 Grad zum T25-Abgaseingang stehen. So wie mit dem Meterstab gezeigt.

Die 4 Schrauben werden wieder angezogen.

Jetzt wird die Verdichterschnecke so montiert dass Sie ziemlich genau 90 Grad zum Abgaseingang steht.

Der Klemmring wird wieder eingesetzt

Es wird jetzt die Wastegatedose abgeschraubt:

Die gebogene Halterung rechts im Bild muss entfernt werden.

Wir benutzen dazu einen Winkelschleifer. Sollte danach etwa so aussehen:

Dann montiert man die Wastegatedose wieder am Halter – das Blech links wird weggelassen und die Dose wird so montiert dass eventuelles Wasser später ablaufen kann, – mit dem Ablaufloch nach unten !

Die Wastegatestange wird jetzt provisorisch eingehängt, damit man die Wastegatehalterung ausmitteln kann.

Die Halterung so ausrichten dass man die Stange mittig im Austritssloch sieht. Somit kann man auch später am Fahrzeug noch ein klein wenig nachjustieren.


Mit einem Stift wird ein Loch markiert.

Dann wird die Verdichterschnecke wieder abgenommen und ein M6-Gewinde wird eingebracht.

Aufpassen dass die Bohrung kein Durchgangsloch wird:

Nach dem Bohren muss die Verdichterschnecke wieder akribisch gesäubert werden damit kein Spänchen dran kleben bleibt.

Wir verwenden dazu Druckluft und Bremsenreiniger.

Jetzt wird die Verdichterschnecke wieder im rechten Winkel auf den Lader aufgesetzt. Es wird probehalber mit einer Schraube die Wastegatehalterung locker montiert.

Wenn man sauber im Winkel gearbeitet hat, dann sieht man jetzt beim Wiederzusammenbau, dass für die zweite Halteschraube eine Original-Gewindebohrung von Garrett verwendet werden kann, indem man einfach ein Langloch aus der Blechhalterung macht.

Es wird auch ersichtlich dass die Bohrung die wir in die Schnecke eingebracht haben beim Ölabgang im Weg ist, wenn weiterhin eine Originale Sechskantschraube verwendet wird. darum verwenden wir an dieser Stelle eine Senkschraube und senken die Wastegatehalterung soweit, dass eine etwa Ebene Fläche entsteht.

Für die Schrauben verenden wir mittelfeste Schraubensicherung.

Auf der Seite mit dem Langloch im Halter verwenden wir eine breite Unterlagscheibe.

Ab jetzt ist der Lader in der richtigen Postition und „Plug&Play“ austauschbar gegen den Novitec-S1-Lader !

Fehlt nur noch eine Kleinigkeit !

Die Wastegatedose ist beim GT1548 nicht einstellbar !

Um den bubupower-Umbau komplett zu machen muss die Wastegatedose nochmal abgeschraubt werden, das Gestänge abgetrennt und Gewinde aufgeschnitten werden.

Dann wird eine Seite des Gewindes mit hochfester Schraubensicherung in eine Langmutter eingeklebt, und die andere Seite mit einer Kontermutter befestigt.

Noch Wasseranschlüsse drangebaut – und fertig ist der bubupower Umbau !